Home
Terminkalendernder
Linksammlung
Gästebuch
Archiv
Spiele
Sitemap / Navigation
Kontakt Webmaster
(att) bitte gegen @ tauschen!
Bilddateien zuschicken
 
 
 
 
 
Impressum
Informativ und immer aktuell
mit DerWeste
n.de

für die Navigation bitte java script aktivieren /alle Fotos der Homepage unterliegen dem Urheberrecht!

Vorverkauf für Queen-Kings-Konzert für den 20. August hat begonnen

Am 20.08.2016 ist es soweit. Mit einem Open-Air-Konzert werden die Queen-Kings die Hits und den Sound von Freddie Mercury und Queen wieder aufleben lassen.
Die international erfolgreiche Queen-Tribute-Band bietet Musik und Entertainment auf höchstem Niveau.
Anlass für das Open-Air ist das 825jährige Dorfjubiläum von Endorf, an dem es die Veranstalter auch mal so richtig krachen lassen wollen. Das Konzert findet auf dem Gelände der Mühlscheidhütte statt, die zwischen Sundern-Endorf und Endorfer Hütte liegt.
Queen-Kings werden unterstützt von der Sauerländer Partyband The Sharks, mit denen das Programm um 19.00 Uhr startet.
Die Tickets sind ab sofort im Vorverkauf für 22 €, an der Abendkasse für 25 € erhältlich. Die Vorverkaufsstellen sind unten aufgeführt.
Weitere Infos und Kontakt unter:
www.825jahre-endorf.de
825endorf@gmail.com
0157 5636 7535

Vorverkaufsstellen:

Stadtmarketing Sundern
Rathauspl. 7, 59846 Sundern
02933 979590

Sparkasse Sundern
Hauptstraße 140, 59846 Sundern (Sauerland)

Volksbank Sundern
Hauptstr. 122, 59846 Sundern (Sauerland)

Schreibwaren Renate Grünebaum
Silmecke 13, 59846 Sundern (Sauerland)

Bäckerei Tillmann, Filiale Endorf
Endorfer Str. 27, 59846 Sundern (Sauerland)

AGB bitte hier klicken

Anfahrtsbeschreibung


825 Jahre Endorf - Mein Stück vom Glück


Kontakt
Arbeitskreis 825 Jahre Endorf e.V.
Schriftführer Siegfried Girreser
825endorf@gmail.com
0157 5636 7535

 
Das große Dorffrühstück oder wenn jeder ein Bisschen gibt, dann werden alle satt.

Schönstes Frühlingswetter, ein blauer Himmel mit kleinen Wölkchen, um die Sonne zu genießen. Die Temperaturen, am frühen Morgen noch frisch, doch im Laufe des Tages angenehm warm. Eine grüne Wiese unter hohen, frisch belaubten Bäumen und im Rücken die St. Sebastian-Kirche in ihrer schlichten Schönheit. Die besten Voraussetzungen, um ein schönes Frühstück im Freien zu genießen.
Für viele stand zuerst die Fronleichnamsfeier auf dem Plan, um den Gott zu loben, der uns diesen schönen Tag bescherte. Die Prozession, um die prachtvollen Blumenteppiche und Altäre zu bestaunen und den Herrn zu grüßen, führte von der Kirche über die Sporthalle in den Scheedweg. Weiter ging es dann vom Stenberg in den Huxenweg und über die Endorfer Straße zurück.
Genügend Zeit, um die Vorbereitungen auf der Kirchwiese zu treffen: Bänke und Tische wurden aufgebaut, das Büffet mit den mitgebrachten Lebensmitteln angerichtet, der Kaffee wurde aufgebrüht und auch die Blumen auf den Tischen durften nicht fehlen. Unter diesen herrlichen Voraussetzungen trafen sich ca. 200 Endorferinnen und Endorfer, um gemeinsam zu frühstücken, den Tag zu genießen und das kleine Stück vom Glück zu feiern. Beim anschließenden Frühschoppen, den auch traditionell die Schützen von Kloster Brunnen begehen, ließen viele den Tag ausklingen. Es war ein rundum gelungenes Fest mit einer tollen Stimmung, dass vor allem durch die Mitarbeit von Caritas, KFD, Pfarrgemeinderat und dem Kirchenvorstand möglich wurde.

Bilder vom Dorffrühstück von Hanna Klett und Siegfried Girreser
825 Jahre Endorf - Mein Stück vom Glück

Das große Dorffrühstück im Jubiläumsjahr - die Vorbereitungen laufen.

Gemeinsam mit der KFD, der Caritas und dem Pfarrgemeinderat bereitet der 825 Jahre-Verein das große Dorffrühstück nach der Fronleichnamsprozession vor.

Die Wiese vor dem Kirchplatz wird zur großen Festtafel verwandelt und genügend Tische und Bänke zum Verweilen anbieten. Brötchen und Brot, Kaffee und Tee, aber auch Kuchen und kühle Getränke werden angeboten.
Alle weiteren Zutaten wie Wurst oder Marmelade, Käse oder Honig, Obst oder Eier, Butter oder Margarine, Quark oder Joghurt, aber auch das eigene Geschirr soll jeder selbst mitbringen. Mit diesen Zutaten möchten wir ein großes Buffet anrichten und so das Frühstück zu einem tollen Dorffest werden lassen. Für die kleinen Kinder wird der Spielplatz des Kindergartens geöffnet und unterschiedliche Aktionen und Spiele angeboten. Eine große Pfanne zum Eierbacken wird vorgeheizt.
Der Frühschoppen des Pfarrgemeinderats nach der Prozession wird in das Frühstück eingebunden, sodass diese Tradition weiter geführt werden kann.

Fakten:
- Gemeinsames Dorffrühstück für alle Endorferinnen und Endorfer am
26.05.16 im Anschluss an die Fronleichnamsprozession
- Brötchen und Brot, Kaffee und Tee, Kuchen und kühle Getränke
werden angeboten.
- Beläge für die Brötchen, Aufstrich oder Butter, Eier und Obst bringt
jeder selber mit.
- Für das eigene Geschirr darf auch jeder sorgen
- Sitzgelegenheiten sind ausreichend vorhanden, wer Lust hat, kann
auch seine Picknickdecke mitbringen
- für die Besucher des Fronleichnam-Gottesdienstes steht ein
Kühlwagen bereit, um die Lebensmittel zu deponieren
Der Vorbereitungskreis trifft sich am 11.05.16 um 19.30 Uhr im Pfarrheim.

 

 
Highlight im Jubiläumsjahr
Das Open-Air - Konzert an der Mühlscheidhütte Endorf
20. August 2016
Ein echtes Highlight verspricht das Open-Air-Konzert an der Mühlscheidhütte.
Als Vorgruppe werden die

aus dem Sauerland für Stimmung sorgen und mit den größten Hits und Klassikern der letzten 30 Jahre so richtig einheizen.
Diese Stimmung aufnehmen und oben halten! Das werden die
Die Sharks touren im Sauerland
Queen Kings ist international unterwegs
 
 
wird mit einem grandiosen Liveauftritt ganz Endorf rocken!
Der Leadsänger Mirko Bäumer versteht es wie kein anderer, die Songs der Rockband Queen zu präsentieren und zu singen. Stimme und Gestik ähneln jenen von Freddie Mercury auf verblüffende Weise. Mit dem Bassisten Rolf Sander hat die sechsköpfige Truppe außerdem einen Musiker, der bereits mit Queen selbst auf der Bühne stand und beim original Queen-Musical "We will rock you" in Köln auftrat. Die Band wird in der Musikszene als die beste Tribute-Band Europas gehandelt. Sie ist bekannt für ihre authentischen Shows, die dennoch eine ganz persönliche Note aufweisen.
Welthits wie "Radio Gaga", "I want to break free" oder "Bohemian Rhapsody", aber auch weniger bekannte Queen-Songs stehen auf dem Programm. Und spätestens, wenn die Hymne "We are the Champions" ertönt, werden sich alle im Publikum einig sein: "The show must go on", denn dieser grandiose Abend ist "A Kind of Magic"!
Aktuell könnt ihr die besonders günstigen Vorverkaufskarten für das Open Air für nur 19,- gegenüber 25,- €uro an der Abendkasse erwerben. Erhältlich sind die Karten bei Ulla Hohmann-Pott, Christin Hoff, Annette Lucas, Walter Papenheim, Reiner Tillmann, Marco Grundke und SiGi Girreser. (für AGB hier klicken)
Frühlingskonzert MV Endorf
 
Karneval 2016
 

Das Jubiläumskonzert 2016

Endorf. Mit dem ersten Neujahrskonzert des Musikvereins läuteten die Endorfer am Samstag die Festivitäten für ihr Jubiläumsjahr ein. Das Dorf feiert 2016 unter dem Motto „Mein Stück vom Glück“ sein 825-jähriges Bestehen. „Dieses Konzert soll uns auf die Jubiläumsfeierlichkeiten einstimmen“, kündigte Ortsvorsteher Reiner Tillmann an.
Einstimmung auf Jubiläum

So wurden die zahlreichen Gäste in der Schützenhalle auch standesgemäß mit dem festlichen „Fanfare and Flourishes“, das auch das bekannte „Eurovisions-Thema“ aus Charpentiers „Te Deum“ aufgriff, von den Musikern um ihren Dirigenten Elmar Tillmann begrüßt. „Das Programm steht dem der Wiener Philharmoniker sicherlich in nichts nach“, versprach Ortsvorsteher Tillmann zu Beginn des Abends mit einem Augenzwinkern. „Wie bei den Wiener Philharmonikern sind auch bei uns Werke von Johann Strauss Pflicht“, fügte der MV-Vorsitzende Rudolf Wengeler hinzu. Es sei den Musikern zudem eine große Freude, die Jubiläumsfeierlichkeiten mit einem solchen Konzert eröffnen zu dürfen.
Strauss-Stücke wie in Wien

Die Musiker nannten interessante Details zum jeweils gespielten Werk. Passend zum erfolgten Jahreswechsel stimmten sie Händels „Feuerwerksmusik“ an, gefolgt von einem der bekanntesten Strauss-Walzer, dem „Kaiser-Walzer“. Beim „Alten Dessauer“ sorgte Dominik Bohne mit seinem Trompetensolo für einen Kontrast zum homogenen Zusammenspiel des Orchesters.

Abgeschlossen wurde der erste Konzertteil mit dem traditionellen Egerländer-Stück „Dorffest-Polka“, ehe im zweiten Teil mit der „Vergnügungszug-Polka“ sowie dem legendären „Radetzky-Marsch“ noch zwei Strauss-Werke folgten.

Simon Engels